aufblasbarer Korken für Moet & Chandon zur Berlinale

aufblasbarer Korken für Moet&Chandon zur Berlinale 2013
Champagnerbar unter dem aufblasbaren Korken

Pünktlich zur Berlinale "landet" die berühmte Ballon Bar von Moët & Chandon mitten im Sony Center und wird dort Champagner- und Film-Liebhaber begrüßen. Vom 7. bis zum 13. Februar ist die Bar des aufblasbaren Moët-Korkens täglich geöffnet.

Im Jahr 1993 feierte das Haus Moët & Chandon seinen 250. Geburtstag in Versailles mit dem Start von "Spirit of 1743", einem Heißluftballon in Form eines Champagner-Korkens. Der Ballon hob zu einer Reise rund um den Globus ab und landete im Laufe der Jahre dabei an einigen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten - an den Pyramiden von Gizeh, in Sankt Petersburg, an der Chinesischen Mauer und über den berühmten Hollywood Hills.

Diesing & Schulz realisierte in nur vier Wochen Projektlaufzeit einen aufblasbaren Nachbau des "Spirit of 1743" mit einer Champagnerbar integriert in einem original Ballonkorb. Umfangreiche Beleuchtungselemente mit Farbwechseloption setzen den aufblasbaren Korken am Abend zusätzlich in Szene.